Bayreuth: Corona-Diagnostik-Fahrzeug erfolgreich getestet!

Das Bayerische Rote Kreuz in Bayreuth hat erstmals im Freistaat einen Feldversuch mit einem Corona-Diagnostik-Fahrzeug durchgeführt. Mit dem mobilen Labor lassen sich PCR-Tests ortsunabhängig durchführen und innerhalb von 90 Minuten auswerten.

Auf Bayreuths Straßen war heute erstmals ein Corona-Labor auf Rädern unterwegs – das mobile Test-Fahrzeug des Roten Kreuzes, das erstmals in Bayern getestet wurde. Das Besondere daran: Mit dem Mobil lassen sich klassische PCR-Tests nicht nur ortsunabhängig durchführen, sondern auch binnen 90 Minuten auswerten. Das Diagnostik-Fahrzeug könnte künftig in Hotspot-Regionen, Firmen, Pflegeheimen oder bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen, so BRK-Kreis-Geschäftsführer Markus Ruckdeschel.